Der Online-Fotospezialist myposter hat im August 2016 einen großen Relaunch der eigenen Webseite vorgenommen. Für uns ein Anlass den neuen Online-Shop von myposter einem Test zu unterziehen. Wie sieht es aus mit der Usability und ist die Qualität der Produkte weiterhin auf Top-Niveau?

Bereits im Jahr 2013 hatten wir einen großen Test von myposter bezüglich der Leinwände durchgeführt. Das Ergebnis war sehr überzeugend und die vollen 5 Sterne durchgehend gerechtfertigt. Ob sich myposter weiter verbessern konnte, lesen Sie in diesem Testbericht.

myposter Test 2016 – die Webseite

Im Vergleich zu 2013 begrüsst uns nun ein modernes, aufgeräumtes Design. Der grundlegende Aufbau der Seite ist gleich geblieben. Bestandskunden dürfen sich somit mit einer schicken Gestaltung anfreunden ohne dabei auf die gewohnte Strukturierung verzichten zu müssen. Alles wirkt jetzt eine Nuance leichter und freundlicher.

myposter-webseite

Unter dem horizontalen Menü sind weiterhin die gängigsten und beliebtesten Foto-Produkte von myposter aufgelistet. Kunden stehen einer vielfältigen Auswahl an Fotogeschenken gegenüber. Angefangen von der Fotoleinwand, welche wir testen, über Poster, Acrylglas-Drucke bis hin zu Tapeten und Planen gibt es 15 Auswahlmöglichkeiten, um die eigenen Fotos in Szene zu setzen. Dies erfolgt wie gehabt über eine Scrollfunktion, die nun wesentlich attraktiver gestaltet wurde.

Den Hauptteil der Webseite nehmen die Angebote und die Schnellstartfunktion ein. Über die gesamte Breite erstrecken sich nun ausgewählte Angebote. Leicht zu übersehen ist dabei die Wechselfunktion der Angebote über die kleinen Bildchen direkt unten drunter. Aus marketingtechnischer Sicht wäre ein automatisch scrollender Slider sicher effektiver und aufmerksamkeitsstärker. Für unseren Test von myposter ist dies jedoch unerheblich.

Da wir gerade über Sonderangebote schreiben. Es gibt in der Menü-Leiste einen neuen Unterpunkt. Dieser nennt sich „SALE“. Ein Blick auf diese Seite zeigt uns die aktuellen Angebote von myposter. Clevere Kunden lassen sich hier inspirieren und sparen beispielsweise bis zu 40 % bei Leinwänden, aber auch auf andere Produkte wie Poster, Alu-Dibond oder Acrylgläser, um nur einige zu nennen.

Wer vorab nicht auf der Sale-Seite war, muss sich aber keine Sorgen machen, dass er die Sonderangebote verpasst hat. In der Schnellstart-Box sind diese Angebote ebenfalls rot angezeigt und mit einberechnet. Zudem finden sich weitere Produktinfos und mögliche Rabatte im weiteren Verlauf der Webseite.

myposter Test 2016 – Bestellung

Alle Unterseiten von myposter haben eine Gemeinsamkeit: die Schnellstart-Box! Sie ist immer im oberen Bereich auf der rechten Seite zu finden. „Jetzt starten“ heißt es hier. Kunden wählen eines der gewünschten Fotoprodukte auf dem Dropdown-Menü aus und entscheiden sich für die gewünschte Größe.

myposter 2016 Schnellstartbox

myposter 2016 Schnellstartbox

Von hier aus kann jederzeit die Bestellung eines Fotogeschenks gestartet werden. In unserem Test von myposter 2016 haben wir uns für eine Leinwand in der Größe 40x30cm entschieden. Der Ursprungspreis lag derzeit bei 24,99 Euro. Aktionsbedingt wurde sie für 19,99 Euro angeboten.

Über den Button „Bild hochladen“ gelangen Sie in die Auswahl ihres Computer, um das gewünschte Bild oder Foto hochzuladen. Dies geschieht je nach Internetverbindung recht zügig und wird von einem kleinen Statusbalkon begleitet.

myposter 2016 Fotoupload

myposter 2016 Fotoupload

Ist das Foto hochgeladen, gelangen Sie auf die Produktseite. Eventuell entscheiden Sie sich um und wählen hier ein anderes Produkt. Dies ist sehr einfach per Klick möglich. Ebenfalls die Option, ob die Leinwand mit einer Stärke von 2,5cm oder 3,8cm versehen sein soll. Der Aufpreis ist erstaunlich gering. Wir empfehlen immer eine schmalere Stärke zu wählen. Dies sieht eleganter aus. Erst ab Größen von 150cm Seitelänge ist über 3,8cm nachzudenken.

myposter Test 2016 – Filter & Bearbeitung

Haben Sie keine Möglichkeit Ihr Bild auf dem PC vorab zu bearbeiten oder dies vorher nicht in Erwägung gezogen, wird Ihnen online während des Bestellprozesses die Möglichkeit dazu angeboten. Die Filter- und Effektoptionen haben sich im Vergleich zu unserem alten myposter Test nicht verändern. Nur die Aufmachung hat ein neues Gesicht bekommen.

Sie können weiterhin die Effekt „Schärfen, Schwarz/Weiß und Sepia“ verwenden, sowie das Bild drehen oder spiegeln. That´s it. Es darf gerne mehr sein. Vor allem eine Funktion die Helligkeit des Bildes anzupassen ist überlegenswert. Achten Sie bei Ihren Bildern auf ausreichend ausgeleuchtete Bilder. Dunkle Bereiche werden bei Leinwänden fast durchgehend noch dunkler und verlieren oft die Details. Beachten Sie zu diesem Thema den Punkt Qualität.

myposter 2016 Effekte

myposter 2016 Effekte

Bei einigen Produkten, wie Postern, haben Sie zudem die Möglichkeit dieses in einer bestimmten Form produzieren zu lassen. Zum Beispiel ein Poster in Herzform. Ebenfalls ist es möglich das Produkt als Mehrteiler drucken zu lassen. Dies geschieht gegen einen Aufpreis. Jeweilige Preise sind direkt bei der Auswahl der Aufteilung ersichtlich.

Ist das Bild für den Druck vorbereitet sollte noch die Bildeignung überprüft werden. Diese ist direkt unter dem Bild in einem grünen Kreis angezeigt, insofern die Größe des Ausgangsbildes für das Format geeignet ist. Ist dies nicht der Fall, dann ist der Kreis nicht komplett gefüllt oder zeigt gar eine rote Farbe an. Wählen Sie dann ein anderes Bild oder reduzieren Sie die Größe des Fotoprodukts. Andernfalls müssen sie mit einem pixeligen Ergebnis rechnen, was dem Foto sicher nicht gerecht wird.

Im letzten Schritt vor der Bezahlung legen wir das gewünschte Produkt in den Warenkorb. Dieser listet alle für die Bestellung gewünschten Produkte auf. Sie haben hier die Möglichkeit einen myposter Gutschein-Code einzulösen. Schauen Sie auf unsere Startseite, um einen aktuellen Code zu finden.

Bei myposter haben Sie die Möglichkeit einen Express-Versand zu wählen. Mit 19,99 Euro Aufpreis ist dies im üblichen Rahmen. Andere Fotolabore bieten diesen Service gar nicht an.

myposter Test 2016 – Produktion & Versand

Direkt nach der Bestellung der Fotoleinwand schickt myposter den Auftrag in das eigene Labor und lässt das Bild mit 100 % umweltfreundlicher Latex-Tinte auf Leinwand drucken. Der Vorteil dieses Drucks: die Farben blassen nicht aus. Damit ist die Leinwand auch in ein paar Jahren noch ein farben- und detailreiches Kunstwerk.

Gedruckt wird mit einer wahnsinnig hohen Druckschärfe von bis zu 1.440 dpi. Dies sollte für eine extreme Detailschärfe sorgen. Das Ergebnis des myposter Tests wird es zeigen.

Der hochwertige Leinwanddruck wird anschließend per Hand auf einen selbst entwickelten und sogenannten Perfect Frame-Keilrahmen gezogen. Dieser Rahmen ist mit 2,5cm etwas stärker, als es handelsübliche Rahmen von anderen Anbietern sind. Zudem wird er aus Beständen der Holzindustrie gewonnen, ohne das zusätzlich Bäume gefällt werden müssen.

Die Produktion dauerte in unserem Test von Bestellung bis zum Versand vier Werktage. Bestellung Donnerstag, Versand Dienstag. Lieferung dementsprechend zwei Tage später.

myposter Test 2016 – Qualität der Fotoleinwand

Das wichtigste Kriterium in unserem myposter Test ist die Qualität der Fotoleinwand. Was würde eine super Shop nutzen, wenn die Qualität nicht stimmt?!

myposter-test-2016-fotoleinwand

Der bisher positive Eindruck während der Bestellung setzt sich beim Anblick der Leinwand fort. Das Produkt kommt wie immer ausreichend geschützt verpackt nach Hause.

Sofort sticht einem das feste, hochwertige Material in die Augen. Der erste Eindruck zeigt ein wirklich erstaunlich scharfes und detailreiches Bild. Selbst aus naher Distanz sind hier keine Mängel ersichtlich. Schon beim ersten Anfassen fühlt sich das Produkt sehr hochwertig an.

Wir haben bei unserem Bild mit Text und Gesichtern zu tun. Diese werden wirklich sehenswert dargestellt. Ebenfalls kommt es zu keinem Abfall der Helligkeit. Eine Nuance im Kontrast geht wie üblich verloren. Dies liegt jedoch am Produkt selbst und wird von myposter sehr gut gelöst.

Der Rahmen ist wie erwähnt eine Eigenkonstruktion und muss nicht nachgespannt werden. Obwohl er aus Holz ist, wirkt er ein wenig wie Pressspan. Der Funktion tut dies keinen Abbruch.

myposter-test-2016-fotoleinwand-rahmen

Bewertung & Fazit myposter Test 2016

Wie im vorangegangenen Test überzeugt myposter in allen Testkriterien. Hier erhalten Sie ein extrem hochwertiges Fotoprodukt zu einem vernünftigen Preis-/Leistungsverhältnis. Wenn Sie den besten Anbieter für Fotoleinwände suchen, dann werden Sie bei myposter angesichts der herausragenden Qualität fündig.

Homepage und Auswahl: Top Qualität

Qualität Fotoleinwand: Top Qualität

Gestaltungsmöglichkeiten: Top Qualität

Lieferung und Verpackung: Top Qualität

Service: Top Qualität

Preis/Leistung: Top Qualität

Gesamt: Top Qualität

zu myposter.de