Ich finde es schön, dass immer mehr Anbieter ihr Produktschema und die Funktionen dazu erweitern. Gerade eben habe ich von HalloLeinwand die Information erhalten, dass nun auch hier die Collagenfunktion eingeführt wurde. Schauen wir uns doch einige Anbieter und die Möglichkeit eine Fotocollage zu erstellen an.

Werbebild HalloLeinwand Fotocollage

Werbebild HalloLeinwand Fotocollage

Mit einer Fotocollage lassen sich die vielen eigenen Fotos, beispielsweise von Facebook oder vom eigenen Handy, auf Fotoleinwand ziehen. Diese oft kleinen Fotodateien eignen sich nicht immer perfekt für die Wanddekoration, da das Bild beim Vergrößern zu unscharf und pixelig wird. Jetzt gibt es hierfür eine wunderbare Lösung: eine Fotocollage. Oder eines der neueren Smartphones mit Kameraauflösungen von 8MP und mehr. Fotocollagen sind aber nicht nur für kleinere Fotos interessant. Oft ist es schwierig sich für das EINE Bild zu entscheiden, dann ist so eine Fotoleinwandcollage eine gute Lösung.

Anbieter von Fotocollagen auf Leinwand

Schauen wir uns doch einige Anbieter an, welche mehrere Bilder in einer Collage zusammen bringen und auf Leinwand drucken können. Aufgefallen sind mir folgende Anbieter:

  • HalloLeinwand
  • posterjack
  • Pixum (folgt)

Ich habe mich ein bisschen umgeschaut, welche Einstellungsmöglichkeiten es gibt und wie einfach diese zu handhaben sind.

Fotocollage bei HalloLeinwand

Fotocollage Einstellungen - HalloLeinwand

Fotocollage Einstellungen – HalloLeinwand

Das Fotocollagesystem ist eine Option im Bestellvorgang von HalloLeinwand. Zunächst wird ein grobes Design gewählt, entweder mit einem großen Foto in der Mitte oder mit gleichgroßen Fotos. Anschließend kann das genaue Layout festgelegt werden. Sprich, die Anzahl der Bilder horizontal sowie vertikal und der Abstand zur Seite und zwischen den Bilder. Die Abstände zwischen den Fotos können dabei millimetergenau eingestellt werden.

Welches Format darf es sein und soll es ein Hochformat oder Querformat werden? Das wird einfach per Klick ausgewählt. Darüber die Größe der Leinwand. Zu den Kosten des gewählten Formats kommen nur noch 6,- Euro Versandkosten hinzu. Das Collagesystem ist ein kostenloser Service. Auf dem Werbebild oben dachte ich erst, dass die Collage gratis sei! Ne, nur die Funktion an sich.

Die gewünschten Fotos können vom Computer oder direkt von Facebook hochgeladen werden. Denn auch Handyfotos eignen sich prima für eine Fotocollage. Sobald alle Lieblingsfotos ausgewählt wurden, kann eine extra Bearbeitung stattfinden: Heran- und Auszoomen, Drehen, Spiegeln, Schwarz-Weiß oder Sepia-Färbung. Sind die Fotos am richtigen Platz oder soll doch noch etwas ausgetauscht werden? Kein Problem, denn man kann die Fotos ganz leicht austauschen, indem man eines der Fotos an die gewünschte Stelle zieht. Mit Hilfe der Farbauswahl kann auch die Hintergrundfarbe passend ausgewählt werden und somit ist die Fotocollage fertig zum Leinwanddruck.

Fotocollage Effekte - HalloLeinwand

Insgesamt ist die Fotocollagen-Erstellung bei HalloLeinwand alles sehr einfach gehalten und damit einfach zu verstehen und umzusetzen.

» http://www.halloleinwand.de/effekte


Fotocollage bei posterjack

Posterjack bietet einen online Collagen-Designer, mit welchen sich die eigenen Fotos schnell und kreativ auf die Leinwand bringen lassen.

Fotocollage-Designer

Fotocollage-Designer

In 3 Schritten zum Fotocollage-Designer

Um zum Collagen-Designer zu gelangen bedarf es drei kurzen Schritten. Im ersten Schritt kann das Produkt ausgewählt werden. Hierbei ist die Collage-Funktion nicht nur auf die Leinwand beschränkt, sondern kann ebenfalls für Poster, Acry-Glas, Alu Dibond usw. genutzt werden. Nach der Auswahl des gewünschten Produktes folgt die Formatauswahl. Ein Klick genügt hier um die richtige Größe zu wählen und gleichzeitig den Endpreis zu ersehen. Das finde ich immer sehr gut. Im letzten und dritten Schritt geht es dann zur Collagenerstellung und dem Designer.

Fotocollagenerstellung

Der Collagen-Designer

Der Collagen-Designer begrüßt mich mit einigen Hilfe-Popups. Das ganze System kommt mit mehr Einstellungen als sie HalloLeinwand hat daher. Ob dies gut ist wird sich zeigen.

Statt einfach Fotos auszuwählen schlagen wir uns nun mit der Frage nach dem richtigen Hintergrund herum. Klassisch weiß, als Verlauf oder mit einem peppigen Foto. Die Auswahl bietet einige Optionen an. Je nach Geschmack darf also gewählt werden.

Danach geht es ans Layout. „Falls gewünscht“ erblicke ich da. Ja natürlich ist das gewünscht. Merke aber kurz darauf, dass auch ohne Vorlage eine Collage möglich ist. Dazu werden die gewünschten Fotos einfach in die Designer-Fläche gezogen und platziert. Irgendwie sieht das aber nicht so schön aus. Daher macht es Sinn eine Layout-Vorlage zu wählen. Letztlich sind die Bilder aber dann so platziert, dass wir den Hintergrund nicht mehr sehen. Damit war die Frage nach diesem wohl hinfällig.

Auch ein gewünschter Text ist möglich. Nur klappt dies nicht, wenn vorher ein Layout gewählt wurde. Dieses muss abgeschaltet werden und damit geht die Anordnung wieder verloren. Das macht wenig Sinn.

Insgesamt ist mir die Fotocollagen-Erstellung bei Posterjack ein wenige zu umständlich gestaltet. Generell ist der Prozess nicht schwierig, aber auch nicht so bedienerfreundlich geregelt.

» http://www.posterjack.com/foto-collage-tool